Isla-Car Rent a car Gran Canaria
Auto mieten in Gran Canaria Direkreservierung
Sie können Ihr Auto mieten in Gran Canaria
Playa del Ingles

Auto direkt mieten Isla-Car Gran Canaria

INFO FERIEN
LAGE >>
KONTAKT- BUCHUNG >>
ÜBER UNS >>
MIETBEDINGUNGEN >>
ANFANGSEITE >>
AUTO-ROUTEN
Gran Canaria
 Routen Information 
 Las Palmas Route
 Südroute
 Westroute
 Zentrumsroute
 Nordroute
 Nordküstenroute
Wir empfehlen
ferien-maspalomas
Ruhige Feriendomizile
Fahrt auf der Westroute von Gran Canaria

Maspalomas (San Bartolomé de Tirajana) - Mogán - La Aldea de San Nicolás - Agaete

Die Route durch das gebirgige Westroute der Insel

Der Westen der Insel weist die geringste Bevölkerungsdichte auf.

Wer die Route ab Maspalomas antritt, sollte die Küste über Meloneras und Pasito Blanco abfahren. Danach gelangt man in die gemeinde Mogán mit ihren spektakulären Steilfelsen, die bereits von der Strasse aus zu sehen sind. An den Hängen dieser Steilfelsen breiten sich bedeutende Schluchten aus, die den Stränden dieser Gemeinde ihren Namen geben. Empfehlenswert ist ein Stopp im Fischerhafen Arguineguín, an dem man sich am Anblick des Fischerdorfes und der wunderbaren Strände erfreuen kann. Wieder zurück auf der Route, tauchen sofort die Strände Patalavaca (mit gold schimmerndem Sand), La Verga und das Wassersportzentrum Anfi del Mar auf. Auch die Strände Puerto Rico, Amadores, El Cura, Tauro und Taurito verfügen über hervorragende

Touristeneinrichtungen, die jede Art von Wassersport ermöglichen. Am Ende der Route liegt Puerto de Mogán, ein gepflegtes, architektonisch reizvolles und typisch kanarisches Fischerdörfchen. Die zahlreichen Restaurants und Terrassen von Puerto Mogán bieten täglich frischen Fisch aus den Küstengewässern an.

westroute-gran-canaria

In den Häfen dieser Gemeinde (Arguineguín, Anfí del Mar, Puerto Rico und Mogán) können Hochseeangler an organisierten Bootsfahrten teilnehmen. Hier sind bereits nicht weniger als 72 Weltrekorde bei unterschiedlichen Fischarten aufgestellt worden, darunter der blaue Marlin. In fast allen Häfen der Insel können Boote und Schiffe mit oder ohne Besatzung angemietet werden, um in ruhigen Gewässern zu segeln.

Hinter Puerto de Mogán biegt die Landstraße ins Innere der Insel. Nach etwa acht Kilometern gelangt man nach Valle de Mogán, rund acht Kilometer vom Hafen entfernt, mit einem herrlichen subtropischen Klima, fruchtbaren Ländereien und sanften Temperaturen, die das gesamte Jahr über herrschen. Vom entzückenden Dorfkern aus können die letzten Ausläufer des Zentralgebirges bewundert werden, das bis in die Gipfel der Insel aufsteigt. Die UNESCO hat das Mikroklima von Mogán als bestes Klima weltweit ausgezeichnet.

Hinter diesem Dorf, noch bevor man den Weiler La Aldea de San Nicolás de Tolentino erreicht, eingebettet im Zentrum der Westküste, an der Mündung einer breiten Schlucht, liegen die unberührten und beschaulichen Strände Veneguera, El Perchel, Tasarte, Güi-Güi und viele weitere Buchten. Man erreicht sie, indem man die Hauptstrasse verlässt und die Schluchten über Sand- und Schotterwege herunterfährt, oder zu Fuß beschreitet. In einigen Fällen sind die Strände nur mit dem Boot zu erreichen.

Fremdenverkehrsbüro

Das Gemeindegebiet von Puerto Rico verfügt über einen Informationspunkt für Touristen, wo man alle nötigen Informationen über das Gemeindegebiet erhalten kann.

Adressen und Rufnummern
Ort
Adresse
Kontakt
Fremdenverkehrsbüro Avda. de Mogán s/n Tlf: +34 928 158 804 / turismo@mogan.es
Rathaus von Mogán c/ General Franco, 6 Tlf: +34 928 158 800
Gesundheitszentrum von Arguineguín Tlf: +34 928 150 800
Gesundheitszentrum von Puerto de Mogán Avda. Las Artes, s/n Tlf: +34 928 565 976
Landpolizei von Arguineguín Plaza Pérez Galdós, s/n Tlf: +34 928 568 574
Landpolizei von Mogán C/ Los Pasitos, s/n Tlf: +34 928 158 803
Ortspolizei von Arguineguín Plaza de las Marachuelas s/n Tlf: +34 928 152 720
+34 928 152 721
Busbahnhof von Puerto Rico Avda. de la Cornisa, s/n Tlf: +34 928 561 880
Taxihaltestelle von Arguineguín C/ Damasco, s/n Tlf: +34 928 152 740
Post (Puerto Rico) Avda. de Mogán, s/n Tlf: +34 928 561 183
La Aldea Gran Canaria

La Aldea ist eine im Wesentlichen von der Landwirtschaft geprägte Gemeinde und zählt zu den wichtigsten Gemüse- und Obstproduzenten der Kanarischen Inseln. Der Ort, in dem auch der Fischfang groß geschrieben wird, ist Schauplatz der einzigartigen Fiesta del Charco, das Pfützenfest.  El Charco ist eine Lagune, die durch den Zusammenfluss des Meereswassers mit von den Bergen herabgeflossenem Süßwasser entstanden ist, in dem sich auch einige kleine Steinbeißer tummeln. Diese Fische leben das ganze Jahr über bis zum 10. September unbehelligt. An diesem Tag findet das Fest statt, bei der sich hunderte von Menschen in den Teich stürzen und versuchen, die Fische zu fangen, und sei es mit der bloßen Hand.

Von La Aldea weiter in Richtung Nordwesten nach Agaete geht es vorbei an den imposanten 600 Meter hohen Küstensteilklippen des Andén Verde und vorbei am Hochplateau Tirma. 1.007 Meter  über dem Meeresspiegel thront der Felsmonolith Faneque.

Fremdenverkehrsbüro

La Aldea de San Nicolás hat einen Fremdenverkehrsbüro im Stadtzentrum, wo man alle nötigen Information über das Gemeindegebiet erhalten kann.

Adressen und Rufnummern
Ort
Adresse
Kontakt
Fremdenverkehrsbüro C/ Doctor Flemming, 57 Tlf: +34 928 890 378 turismolaaldea@yahoo.es
Rathaus von La Aldea de San Nicolás C/General Franco, 28 Tlf: +34 928 892 305
+34 928 892 306
+34 928 892 307
Gesundheitszentrum C/ Los Cascajos, 10 Tlf: +34 928 884 011
Landpolizei C/Francisco León Herrera, 8 Tlf: +34 928 890 064
Kulturzentrum von La Aldea de San Nicolás. Theater   Tlf: +34 928 890 082
Jugend-Information   Tlf: +34 928 891 184
Agaete Gran Canaria

Weiter geradeaus tauchen kanarische Kieferwälder auf, die sich bis nach Agaete hinziehen. In der Bucht vom Hafen Puerto de Las Nieves endet der Besuch des Westens von Gran Canaria über den Süden. Sollte man die Route nördlich einschlagen, beginnt sie hier. Dem Hafen von Agaete, Puerto de las Nieves, wo sich kurz dahinter ein Fels mit dem Namen „Finger Gottes“ aus dem Meer emporstreckt. Der Puerto de las Nieves war einer der wenigen Anlaufpunkte dieses schwer zugänglichen Küstenabschnitts der Insel. Heute gibt es einen regelmäßigen Fährdienst, der den Puerto de las Nieves mit Santa Cruz de Tenerife verbindet. Aber Agaete besteht nicht nur aus Meer. Das Dorfzentrum ist jeden Sommer im August Zeuge der „Fiesta de la Rama“, eine uralte Rite, bei der um Regen gebeten wird. Das Fest besteht aus einem Tanz, der im Morgengrauen anfängt und bis zum Abend des nächsten Tages andauert, bei dem sich tausende von Festteilnehmern von den Bergen in Richtung Dorfkapelle Nuestra Señora de Las Nieves wenden. Dabei trägt man Zweige und tanzt mit ihnen bis hinunter ans Meer. Die Dorfkapelle Las Nieves bewacht im Monat August ein künstlerisch wertvolles flämisches Triptychon aus dem XVI. Jahrhundert der Heiligen Jungfrau, die Schutzheilige der dort ansässigen Seeleute. In den übrigen Monaten des Jahres wird sie in der Pfarrkirche des Dorfzentrums aufbewahrt. Der mittlere Teil des Triptychons stellt die Jungfrau mit dem Jesuskind dar.

Agaete ist auch Heimat des Huerto de las Flores, ein Garten mit unendlich vielen amerikanischen Bäumen. Mit seinem subtropischen Klima werden im Tal bevorzugt Kaffee, Guajaven, Mangos und Avocados geerntet. Das Hotel Los Berrazales und die Thermalquelle, aus der auch Tafelwasser entnommen wird, runden das einzigartige Landschaftsbild ab. In Agaete gehört es zur Tradition, frische Fischgerichte zu sich zu nehmen, wobei der Fischeintopf besonders beliebt ist.

Falls man die Route in Richtung Las Palmas de Gran Canaria fortsetzt und man in der Stadt gestartet ist, hat man einmal komplett die Insel umrundet. Das gleiche gilt für alle anderen Ausgangspunkte entlang der Küste Gran Canarias.

Fremdenverkehrsbüro

Das Gemeindegebiet von Agaete verfügt über einen Informationspunkt für Touristen, wo man alle nötigen Informationen über das Gemeindegebiet erhalten kann.

Adressen und Rufnummern
Ort
Adresse
Kontakt
Fremdenverkehrsbüro c/ Nuestra Señora de las Nieves, 1 Tel: +34 928 554 382 / turismo@aytoagaete.es
Rathaus von Agaete c/ Antonio de Armas, 1 Tel: +34 928 898 256 / +34 928 898 002
Gesundheitszentrum c/ Obispo Pildain, s/n Tel: +34 928 886 232
Landpolizei Zona de Las Chisqueras Tel: +34 928 898 348 / +34 610 798 348
Ortspolizei c/ General Serra Algarra, 2 Tel: +34 928 898 006
Post c/ Concepción, s/n Tel: +34 928 898 313
Taxihaltestelle Plaza Tomás Morales Tel: +34 928 554 475
Kulturzentrum von Agaete c/ Concepción, 11 Tel: +34 928 898 409
Aula der Natur und Herberge La Palmita   Tel: +34 928 219 494
Wanderungen
Wander Marathon
- Golfspielen
     - Golfplätzen

Windsurfen
     - Surfen
        - Bodyboard
Tauchen
Häfen
Hochseefischen
Segeln
Lateinisches Segel

Tennis & Lernen
Klettern
Fahrradtouren
Paradies der Biker
DIE NATUR
Einleitung
Fauna
Kakteen
Pflanzen
Endemisch
Auto mieten Service Playa del Inglés IslaCar Auto Mieten
• Auto mieten für Familien Playa del Inglés • Auto mieten für Profis Playa del Inglés • Auto mieten für Reisen mit Hund Playa del Inglés • Auto mieten für Ferien Playa del Inglés • Auto mieten für Urlaub Playa del Inglés • Auto mieten mit gutem Preis Playa del Inglés • Billig Auto mieten Playa del Inglés • Automieten Flughafen Playa del Inglés • Auto mieten für 8 Personen Playa del Inglés • Auto mieten für 5 Personen Playa del Inglés • Auto mieten Langzeit Playa del Inglés • Spezial Angebot Auto mieten für 1 Woche Playa del Inglés • Auto mieten für Hochzeit Playa del Inglés • Geburtstagsgeschenk Auto mieten Playa del Inglés • Auto mieten off road Playa del Inglés • Auto mieten für Ferien in Cho Manuel Playa del Inglés • Ferien mit Auto Playa del Inglés • Urlaub mit Auto Playa del Inglés .
© 2008 Choman Informática Designer / 928140202